Autor: Simone Sabel Erschienen: 15. September 2017 Seiten: 216 Seiten Verlag: Juneberry Klappentext: Für Elisabeth ist Udo das Zentrum ihres Lebens, ihre große, alles überstrahlende Liebe. Seit sie sich begegnet sind, dreht sich alles nur um ihn. Doch Udo ist verheiratet, Elisabeth steckt selbst in einer lieblosen Beziehung fest. Sie fängt an, für ihr Glück zu kämpfen, doch es ist ein langer und steiniger Weg, der von Heimlichkeiten, Unverständnis und sozialer Ächtung gesäumt ist. Wird Udo sich schließlich doch zu ihr und einer gemeinsamen Zukunft bekennen? Erst spät erkennt Elisabeth, dass sie sich selbst immer mehr in eine ausweglose Situation bringt, in der Hoffen, Bangen,Read More →

Hallo ihr lieben, die letzten Tage waren schon sehr spannende Themen dabei und heute geht es bei mir weiter mit dem Thema ‘Der Traum der Monogamie?’ Ich möchte mit der biologischen Betrachtung anfangen und erkläre euch erst mal kurz den Begriff Monogamie. Biologische Betrachtung In der Biologie unterscheidet man zwischen sozialer und sexueller Monogamie. Beim Menschen spricht man von der sozialen Monogamie, dies wird in der Gesellschaft oft als monogame Ehe bezeichnet. Georg P. Murdock, ein Anthropologe veröffentlichte 1949 Untersuchungen zur Sozialstruktur von 238 verschiedenen menschlichen Gemeinschaften auf der ganzen Welt. Die Studie ergab, dass das System der monogamen Ehe in gerade mal 43 GemeinschaftenRead More →