Anna Katmore – Herzklopfen im Nimmerland

Kurzbeschreibung:

Obwohl Angelina McFarland Märchen über alles liebt, hätte sie sich nie träumen lassen, selbst einmal mitten in eins hineinzufallen. Wortwörtlich! Aber wer ist dieser fliegende Junge namens Peter, der sie aufgefangen hat? Und warum will er nicht erwachsen werden? 

Auf der verzweifelten Suche nach einem Weg von dieser verwunschenen Insel herunter, läuft Angelina geradewegs in die Arme eines skrupellosen Piraten. Hook entführt sie auf sein Schiff, die Jolly Roger, wo er sie als Druckmittel gegen Peter Pan gefangen hält. 

Doch ist Hook wirklich so herzlos, wie alle sagen? Je mehr Zeit Angelina mit dem Captain verbringt, umso mehr beginnt sie daran zu zweifeln. Die Gefühle, die sie für ihn entwickelt, sind ebenso intensiv wie schockierend, und bald schon kann sie an nichts anderes mehr denken, als an ihren verstohlenen Kuss unter den Sternen. 

Als die Tage vergehen, ist eine Fahrkarte nach London das Einzige, was sie noch an ihr altes Zuhause und daran erinnert, warum sie die Suche nach einem Weg zurück keinesfalls aufgeben darf. 

Oder ist es am Ende vielleicht doch die bessere Entscheidung, für immer in Nimmerland zu bleiben? 

Eigene Meinung:

Angels Herz klopft im Nimmerland und meins hat mirgeklopft! Anfangs war ich skeptisch und ich gebe zu hätte ich nicht gewusst, dass Hook eine große Rolle spielt ich glaube ich hätte es nicht gelesen aber es hat mich geflasht! Ich habe so mitgefiebert und am Ende musste ich sogar etwas weinen, denn das Ende ist so herzergreifen, es hätte nicht besser sein können und doch ist es ein böser Cliffhänger! Der Schreibstil ist sehr modern, was mir sehr gut gefallen hat denn das lässt das Buch so richtig frisch wirken.

Allein die Geschichte ist es wert sie zu lesen, sie ist einfach wundervoll und vor allem voller Wunder ❤

Teil zwei verschlinge ich schon! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.