Der Tod. Viele fürchten ihn, einige verehren ihn aber jeder kennt ihn. Er gehört zum Leben dazu und wird meist als das Böse angesehen. Dann kommt Maya Shepherd um die Ecke und präsentiert uns den Tod aber weder im langen schwarzen Gewand, noch als Skelett oder ähnliches. Nein. Der Tod bei Maya Shepherd ist ein junges, Hübsches Mädchen mit schwarzen Haaren und einem roten Mantel. Es tut mir leid wenn ich es so sagen muss aber sie ist nun mal eine scharfe Braut! Ihr ganzes Auftreten strahlt schon eine unglaubliche Stärke aus, die übrigens von The Foxy Art auf der Sammelkarte wunderbar eingefangen wurde! IhreRead More →

Autor: Maya ShepherdSeiten: 332 SeitenErschienen: 06.03.2020Verlag: Sternensand Verlag Klappentext: Die Türme von Schloss Drachenburg ragten in den sternenlosen Himmel. Rein äußerlich mochte es dasselbe prachtvolle Gebäude wie in Engelland sein, aber die Präsenz des Bösen war mit jeder Faser zu spüren. Es war ein düsterer Ort, getränkt mit Tränen und Blut, erfüllt von qualvollen Schreien und pulsierend vor Schmerz. War es die Drachenburg, die das Böse anzog, oder war sie es, welche die Menschen erst böse machte?Nach der Nacht des Spiegelballs würde nichts mehr sein wie zuvor, denn manchmal entschieden nur Sekunden über Leben und Tod. Eigene Meinung: Was für eine Folge. Es beginnt ruhigRead More →