Lesemonat Januar

Lesemonat Januar

 

Hallo meine Lieben, der Januar war lesereich und ich hab eigentlich nur Autorinnen gelesen von denen ich noch nie was gelesen hatte 😀 ist doch auch mal nen guter Start in das neue Jahr!

Hier kommt erst mal die Liste der gelesenen Bücher:

  1.  Tina Köpke – Royal Me – The Masquerade
  2. Tina Köpke – Royal Me – The Birthday
  3. Tina Köpke – Royal Me – The Goodbye
  4. Tina Köpke – Royal Me – The Betrayal
  5. Colleen Hoover – Weil ich Layken liebe
  6. Colleen Hoover – Weil ich Will liebe
  7. Laura Kneidl – Berühre mich nicht
  8. Laura Kneidl – Verliere mich nicht

Insgesamt habe ich 2.385 Seiten gelesen, vier Bücher abgebrochen und pro Tag ca 77 Seiten gelesen.

Für mich ein sehr guter Schnitt aber nun ein wenig zu den einzelnen Autorinnen bzw Büchern.

Ja, ihr lest auch richtig, ich habe meine ersten Colleen Hoover Bücher gelesen und ich kann sagen, es wird nicht das letzte gewesen sein, ganz oben auf der Wuli steht “Weil wir uns lieben”, so ganz lassen mich Will und Layken eben doch nicht los.

Tina Köpke hat mich sehr überrascht und gleichzeitig war ich sehr traurig, denn bis jezt ist keine Fortsetzung für die Royal Me Reihe geplant, einmal ausflippen bitte! Ich könnt heulen, ich sags euch! Der Cliffhänger is mies und ich will wissen wie es weiter geht.

Aber erst mal erscheint am 23. Februar das neue Buchbaby von ihr “125 Tage Leben

Wer bis dahin nicht warten möchte und die Royal Me Reihe schon kennt, der kann sich die Wartezeit mit ihrem Buch, welches am 25. Januar erschienen ist etwas verkürzen: League of Fairytales. Die letzte Erzählerin

Aber auch Laura Kneidl ist kein unbeschriebenes Blatt denn mit Büchern wie Light&Darkness oder auch Water&Air hat sie uns schon verzaubert und auch hier gibt es bald neuen Lesestoff: Herz aus Schatten.

 

So, das war mein Januar, wie war euer Januar?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.