Lesung ‘Postkarten an Dora’ – Clara Gabriel

Lesung ‘Postkarten an Dora’ – Clara Gabriel

Am 21. März hieß es auf nach Schleusingen!
Da ich Clara Gabriel auf der Buchmesse ja leider nicht treffen konnte, musste ich sie eben auf ihrer Lesung in Schleusingen besuchen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten die Buchhandlung zu finden sind wir dann doch endlich kurz vor Anfang eingetrudelt und wurden gleich herzlichst empfangen.

Clara Gabriel ist eine sympathische und bodenständige Frau und machte auf den ersten Blick schon einen super Eindruck.

Sie erzählte uns wie Sie zu den Postkarten kam, wie sie die Idee für das Buch hatte, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatte und das vor 100 Jahren doch alles schon mal einfacher war.

Die Textstellen die sie aus Postkarten an Dora ausgewählt hatte waren spritzig und haben wirklich Lust auf mehr gemacht, deswegen ist es natürlich kein Wunder, dass ich mir das Buch auch gleich mitgenommen habe.

Das Buch handelt von einer jungen Frau, die ihren Traum verfolgt, dabei die süße des Lebens aber auch den bitteren Ernst kennen lernt.

Bei einer Lesung habt ihr natürlich Einblicke in die verschiedenen Postkarten und den Geschichten dahinter mit Anekdoten und persönlichen Noten aus Dora’s Leben.

Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und freue mich, dass ich so eine nette und sympathisch Frau kennen lernen durfte.

Wer neugierig auf Clara Gabriel und auf Dora geworden ist der kann sich hier weitere Informationen holen:

http://claragabriel.de/clarahome.html

Alles über die Postkarten findet ihr hier:

http://www.doras-postkarten.de/index.php/home-1367.html

© alle Bilder: Annalena Seiffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.