Klappentext: Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden … Eigene Meinung: “Dream a little dream” Wow,Read More →

Meine Liebe Mila, du hast dich selbst übertroffen! Ich liebe diese Geschichte! Drew ist sympathisch und konnte eben wirklich mit einem am Arbeitsplatz sitzen und genau das gefällt mir eben so, wenn Charaktere in einem Buch so realistisch sind, dass man sich damit identifizieren kann. Die Geschichte ist wieder märchenhaft, wunderschön und vor allem flüssig geschrieben. Es lässt sich locker lesen und ist somit genau das richtige um sich mit einem Tee, kuschelig daheim nach Chicago zu träumen. Mr.Frost hat eine schwere Vergangenheit, hier bin ich gewöhnlich die erste die mit den Augen rollt, da so was oft mehr als übertrieben Dar gestellt wird, aber nichtRead More →