*Trommelwirbel* Ich hatte das große Glück und durfte MondSilberNacht Vorablesen, meine Eindrücke schildere ich euch hier: Ein würdiges Ende! Eigentlich wollte Marah Woolf ja keinen vierten Teil schreiben, nun bin ich mega froh das sie es getan hat! Zum Inhalt direkt möchte ich gar nicht so viel verraten, schließlich sollt ihr noch selber lesen. Emma und Callum müssen sich einem letzten großen Kampf stellen aber nicht nur das böse ist zu besiegen, sondern auch Gefühle, Angst und Zweifel. Marah Woolf hat wie in den letzten Teilen, Gefühl und Spannung in die Geschichte gelegt, sie hat die Charakter wachsen lassen mit ihren Aufgaben aber vor allemRead More →

Inhalt “Schon als ich dich das erste Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass du gar nicht gut für mich bist.” Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen. Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchlichesRead More →