Klappentext: Die Erde liegt unter einer Schneedecke. Eis und Kälte herrschen überall, nur ein kleiner Fleck ist noch bewohnbar. Dort lebt auch Maya Morgentau. Von der Erdgöttin Gaia wurde sie dazu auserkoren, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten und einen ihrer Söhne für ein Jahrhundert an sich zu binden: den Frühling, den Sommer, den Herbst oder den Winter. Doch hat sie sich für einen entschieden, zahlt sie einen hohen Preis dafür. Persönliche Meinung: Gleich zu Beginn muss ich sagen, ich weine sehr selten bei Filmen oder Büchern, bei Morgentau habe ich geweint wie ein Schlosshund! Nicht nur am Ende sondern auch mittendrin. Morgentau erzählt eine wunderbareRead More →

Klappentext: Alisik ist ein Mädchen, das nach ihrem Tod zwischen dieser Welt und dem Jenseits strandet, ohne Erinnerung an ihr Leben. Schnell wird ihr klar, dass sie nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, und sie versucht, mehr über ihr Schicksal in Erfahrung zu bringen. Dabei hilft ihr der blinde Ruben, der sie als einziger wahrnehmen und mit ihr sprechen kann. Sie wäre gerne mehr für ihn als eine gute Freundin, aber eine Tote und ein Blinder – wie soll das gehen? Persönliche Meinung: Mit Aliski haben die Herrschaften H. Ruffledt und H. Vogt ein künstlerisches Meisterwerk geschaffen! Der Manga ist mir durch Zufall in meinerRead More →