Klappentext: Eigentlich hielt Stacy es für eine gute Idee, dem lukrativen Stellenangebot Hals über Kopf zu folgen. Die Seifenblase zerplatzt schnell, nachdem sie vor Ort feststellen muss, dass der Job bereits vergeben ist. Ohne einen Penny in der Tasche fasst sie einen folgenschweren Entschluss und reist per Anhalter weiter. Mitch Havisham, Anwalt aus Memphis, nimmt sie mit nach Chicago. Während der Fahrt macht er ihr ein unmoralisches Angebot und lässt nicht locker, ehe sie schließlich einwilligt… Persönliche Meinung: Erfrischend, lebendig und so ehrlich! Die Dramen sind nicht zu groß und die Reaktionen der Personen gut nachvollziehbar!Stacey ist eine Person mit der man sich identifizieren kann, dasRead More →

Klappentext: Die Erde liegt unter einer Schneedecke. Eis und Kälte herrschen überall, nur ein kleiner Fleck ist noch bewohnbar. Dort lebt auch Maya Morgentau. Von der Erdgöttin Gaia wurde sie dazu auserkoren, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten und einen ihrer Söhne für ein Jahrhundert an sich zu binden: den Frühling, den Sommer, den Herbst oder den Winter. Doch hat sie sich für einen entschieden, zahlt sie einen hohen Preis dafür. Persönliche Meinung: Gleich zu Beginn muss ich sagen, ich weine sehr selten bei Filmen oder Büchern, bei Morgentau habe ich geweint wie ein Schlosshund! Nicht nur am Ende sondern auch mittendrin. Morgentau erzählt eine wunderbareRead More →