S.C. Stephens – Thoughtless – Erstmals verführt

 

Klappentext

 

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera mit Denny glücklich. So folgt sie ihm spontan, als er einen Job in Seattle ergattert. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, dürfen sie wohnen. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Und als Dennys Arbeit ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, ihrem neuen Mitbewohner näher. Doch was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu einem Spiel mit dem Feuer.

Persönliche Meinung

 

Hardin Scott, zieh dich warm an, hier kommt Kellan Kyle 😉
Ich war skeptisch gegenüber der Geschichte die erzählt wird: böser Junge, gutes Mädchen und so weiter und sofort, allerdings muss man sagen, hier ist der Junge mal gar nicht so böse und das Mädchen mal gar nicht so lieb!
Die Geschichte ist sehr realistisch, auch wenn viele sich nicht reinverstezen können wie es ist, sich in einer glücklichen Beziehung in einen anderen zu verlieben bzw mit einem anderen Sex zu haben, doch im laufe des Buches versteht man warum Kiera so handelt und sich nicht lösen kann.
Ich habe das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen und geliebt, allerdings bin ich auf weitere Bände gespannt denn eigentlich war für mich schon das perfekte Ende erreicht.
Was mir sehr gut gefallen hat, war das S.C. Stephens bei den Beschreibungen nicht bis ins kleinste detail geht, sie lässt noch viel Platz für Phantasie.
Da gibts eben diese Bar, einen Tresen, ein paar Tische, eine Bühne, einen Flur und gut ist, wo das alles genau ist und wie das alles aussieht überlässt sie der Phantasie des Lesers, so kann sich meiner Meinung nach jeder sein eigenes kleines “Pete’s” erschaffen.
Für alle die Tessa und Hardin schon geliebt haben, ihr werdet Kiera und Kellan vergöttern!
S.C. Stephens hat eine realistische und atemberaubenden Geschichte erschaffen, die sich sehr flüssig liest und vor allem aber süchtig macht! 
© Cover vom Verlag
© Header von Annalena Seiffert

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.