(Werbung) Angel – Dein Weg zu mir

Autor: C. M. Spoerri
Seiten: 462 Seiten
Erschienen: 12. März 2021
Verlag: Sternensand Verlag

Klappentext:

Als Angel de Flores eine Kreuzfahrt im Mittelmeer bucht, will er nur eines: Frieden mit seinen inneren Dämonen schließen und damit die traumatischen Bilder jenes Tages loswerden, der seinem Leben als Navy SEAL ein brutales Ende setzte. Doch schon am ersten Tag an Bord begegnet er dem jungen Kunsthändler Hannes Schmidt, der ebenfalls aus New York stammt und mit seiner Chefin Kate durch Europa reist. Der blonde Sonnenschein droht mit seiner fröhlichen Art Angels Dasein als einsamer Wolf ein Ende zu bereiten. Obwohl der Ex-Soldat keinen Kopf für eine neue Liebe hat und ihn Hannes’ Annäherungsversuche nerven, muss er sich eingestehen, dass der quirlige Mitpassagier ihn nicht so kaltlässt, wie er es gerne hätte. Aber reicht die Sonne Griechenlands aus, um die Dunkelheit einer gequälten Seele zu durchdringen? Und kann man wirklich ein normales Leben – oder gar eine Beziehung – führen, wenn der Alltag aus Abgründen besteht, in die man jederzeit fallen könnte?

Eigene Meinung:

Kommt mit auf eine phantastische Reise durch Griechenland, lasst euch verzaubern von wunderschönen Orten und vor allem von zwei Protagonisten die unterschiedlicher nicht sein könnten!
C. M. Spoerri hat sich hier mal wieder selber übertroffen und ein Buch geschrieben welches definitiv nicht nur ein Platz in meinem Regal haben wird sondern auch in meinem Herzen.
Die zwei Männer sind wie Tag und Nacht, Hannes ist ne Marke für sich mit der man, ich sage es ganz ehrlich, erst mal klar kommen muss.
Angel bringt dann die etwas düstere Seite in das Buch aber genau diese Mischung macht es so spannend.
Aber auch die Geschichte hat es in sich, denn als ich mich in Sicherheit gewiegt habe, dass alles gut wird kommt die Autorin mit dem Hammer schlechthin um die Ecke und reißt das Ruder noch mal komplett um!
Ich war schockiert und hing ab da erst Recht an dem Buch und konnte nicht aufhören zu lesen.
Was mir auch sehr gut gefallen hat waren die Orte die besucht wurden und wie die Autorin sie beschrieben hat. Ich hatte das Gefühl ich bin direkt mit in Griechenland dabei und lese nicht nur ein Buch.
Ach ja, es wird im übrigen auch sehr heiß und hier hat es die Autorin auch echt drauf!

Bewertung:

Alles in allem ein super Buch, welches nicht nur die schönen Seiten des Lebens zeigt.
Klare fünf Anker!

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.