(Werbung) Aschenglitzer – Kein Wunsch ohne Feerich – B. E. Pfeiffer

Autor: B. E. Pfeiffer
Seiten: 326 Seiten
Erschienen: 14. Juni 2019
Verlag: Sternensand Verlag

Klappentext:

Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Oder an Wunschfeen, die Herzenswünsche erfüllen?
Prinzessin Alessandra glaubt in erster Linie daran, dass sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen sollte. Sie möchte nicht von einer Fee abhängig sein oder auf den edlen Prinzen in glänzender Rüstung warten, der sie und ihren Vater rettet. Stattdessen ist sie bereit, jedes Risiko einzugehen, um den König vor dem Tod zu bewahren. Dass sie dabei nicht nur einen Drachen, sondern auch noch den Stallburschen Nathaniel und dessen Wunschfeerich an ihrer Seite hat, könnte ihre Aufgabe leichter gestalten. Könnte … denn Nathaniel und sie verbindet eine ganz besondere Magie, die sie erst noch akzeptieren müssen. Und selbst dann ist es nicht sicher, ob sich ihre Geschichte wirklich zum Guten wenden kann.

Eigene Meinung:

Was für eine schöne Geschichte. Zum Träumen, zum lachen und zum schmunzeln, dieses Buch vereint alles was eine gute Märchenadaption so braucht.
B. E. Pfeiffer hat sich das Märchen Aschenputtel zur Brust genommen und etwas ganz besonderes daraus gemacht, nicht nur der Feerich machen dieses Buch zu etwas besondern sondern auch die starken Protagonisten und die spannende Geschichte.
Der Schreibstil ist gewohnt locker und macht das Lesen somit zu einem echten Vergnügen.
Alessandra ist eine Prinzessin die es Faustdick hinter den Ohren hat, die aber auch ihren Mut beweißen muss und sich der ein oder anderen Gefahr stellen muss und vor allem aber sich ihren Gefühlen stellen muss.
Nathaniel ist herzlich und sympathisch und er hat es nun wirklich nicht leicht, schon gar nicht mit dem vorlauten Feerich der an seiner Seite alles versucht um ihn glücklich zu machen.
Anfangs ist das Buch noch recht ruhig, wir erfahren viel über die einzelnen Characktere und werden gut in die Geschichte eingeführt aber die Autorin schafft es wie kaum eine zweite auf den letzten Seiten so eine Spannung aufzubauen, es ist fantastisch was da dann alles noch passiert und vor allem in welchem Tempo, sie verwebt Geschichte um Geschichte und macht daraus ein gesamt Kunstwerk.

Bewertung:

Für mich ein ganz tolles Buch zum wohl fühlen aber auch für die Spannung und den nötigen Humor ist gesorgt.

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.