(Werbung) Banshee Livie (01) – Dämonenjagd für Anfänger -Miriam Rademacher

Autor: Miriam Rademacher
Seiten: 370 Seiten
Erschienen: 13. Oktober 2017

Verlag: Sternensand Verlag

Klappentext:

So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die Banshee von Schloss Harrowmore und hat in ihrer Rolle als Schutzgeist die Aufsichtspflicht über eine der tollpatschigsten Familien Englands. Als dann auch noch ein nachtragender Dämon auftaucht, um eine uralte Rechnung zu begleichen, ist Livies Tod endgültig aufregender als es ihr Leben jemals war.

Eigene Meinung:

Oh Livie! Livie ist unvergleichlich! Sie ist einfach so herrlich liebenswert, naiv und doch sehr auf zack.
Gut, wahrscheinlich würde jeder erst mal blöd schauen wenn er stirbt und auf einmal als Banshee wieder erwacht aber auch das meistert Livie mit wachsender Begeisterung.
Miriam Rademacher führt uns auf jeden Fall erst mal schön in die Geschichte ein und erklärt auch gut was ist überhaupt eine Banshee und was hat es mit den ganzen anderen Gestalten auf sich die wir im Buch so treffen.
Die Geschichte an sich baut für mich nicht viel Spannung auf das ganze wird aber durch den Humor und den Charme der einzelnen Personen wieder gut gemacht.
Das schöne ist, es gibt zwar einen Cliffhänger aber keinen allzu bösen, es weist einfach nur daraufhin das Livie und ihre Freunde sich mal in Gefahr begeben und es spannender werden könnte!

Bewertung:

Humor, Charme, eine Welt die man lieben muss aber leider fehlt mir ein wenig an Spannung deswegen nur vier Anker.

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Seiffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.