(Werbung) Blogtour “Dilaras Wegtraum Geschichten” – Mobbing

“Schau mal, die Fette da”!

“Iiihhhh die fasst doch keiner freiwillig an”!

“Die kann sich doch kaum bewegen, so fett wie die ist”!
Sätze die ich schon sehr früh gehört habe.
In der Grundschule ging es los, ich war schon immer pummelig, keiner wusste wirklich wieso.
Gelitten habe ich dadurch ab meinem ersten Schultag. Ich wurde gemobbt.

Doch was ist Mobbing überhaupt?

Mobbing hat so viele Facetten, klar ist da das offensichtliche wie die oben genannten Beispiele aber man kann auch sehr gut etwas versteckt mobben.
So geht es Yaran in der Geschichte von Margo Wendt.
Auf den ersten Blick wirkt in der Geschichte alles normal und spannend aber letztendlich ist es das Gefühl welches vermittelt wird, bei dem wir von Mobbing sprechen können. Getarnt mit dem Satz “Jeder tut halt was er am besten kann”, wird Yaran gemobbt in dem ihm die unangenhemsten Aufgaben zuteil werden, an dieser Stelle möchte ich allerdings auch nicht mehr verraten, dafür müsst ihr das Buch lesen.

Mobbing gibt es in allen Altersklassen und in allen Gesellschaftsschichten, meist werden Minderheiten/Menschen die nicht in das Gesellschaftliche Bild passen von anderen gemobbt und drangsaliert.
Leider wird noch viel zu oft geschwiegen, bzw. werden eben solche Dinge wie sie auch im Buch angeschrieben werden nicht als Mobbing angesehen.
Deswegen ist es wichtig, dass ihr sagt wenn ihr etwas nicht wollt und dies auch klar kommuniziert, egal ob in der Schule, der Arbeit oder im privaten Bereich.

Falls ihr mitbekommt wie ein anderer Mensch gemobbt wird, dann habt den Mut und schreitet ein, dies kann schon sehr helfen!

Zeigt Mut und stellt euch gemeinsam gegen Menschen die andere verletzen!

1 Kommentar

  1. Hallo liebe Anna,

    guten Start ins Neue Jahr und stimmt ein Thema bleibt es auch im neuen Jahr ..Mobbing …
    und jeder sollte da an sich arbeiten…

    LG…Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.