(Werbung) Dein Fleisch und Blut – Nicole Makarewicz

Autor: Nicole Makarewicz
Seiten: 213 Seiten
Erschienen: 01. März 2020

Klappentext:

Die Journalistin Leah Sebelia lebt für ihren Beruf. Durch die Arbeit an einem Buch über Kinderpornographie zerbricht ihre Beziehung, zu sehr nimmt das Thema Leahs gesamtes Leben ein. Als sie kurz davor ist, ihre Recherche aufzugeben, erhält sie einen anonymen Brief mit Zugangsdaten zu einem Pädophilenforum. Immer tiefer verstrickt sie sich in das grausame Netz aus Missbrauch und Menschenhandel, bis eine Mordserie an Mitgliedern des Forums einen Verdacht in ihr erweckt. Wurde Leah unwissentlich zur Handlangerin des Mörders?
Jäger werden zu Gejagten, Vertraute zu Verdächtigen, bis Leah schlussendlich niemandem mehr trauen kann

Eigene Meinung:

Sodele. Ich hab mich getraut, seit ich Mama bin habe ich ein echtes Problem wenn Kinder zu Schaden kommen, gut das Problem gab es vorher schon aber nicht so ausgeprägt, ich denke jede Mama weiß was ich meine aber dieses Buch hat mich so interessiert, ich musste es lesen!
Ich wurde auch nicht enttäuscht, hoch spannend erzählt uns die Autorin eine Geschichte die unter die Haut geht und mir das Blut in den Adern hat gefrieren lassen.

Vor allem weil dieses Thema einfach auch da ist, es kann jeden passieren oder jemanden den man kennt, dass macht das Buch gleich noch mal nen Zacken realer und somit natürlich auch lesenswerter.

Für mich nicht nur ein packender Thriller sondern auch ein Buch welches zum Nachdenken anregt.

Bewertung:

Klare fünf Anker, hammer Buch!

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.