(Werbung) Der Glaube der Wikinger – Release Party “Die Wikinger von Vinland” – Smilla Johansson Papiergeflüster


Am Götterhimmel der Wikinger findet man die verschiedensten Götter, kriegerische und schöne Geschöpfe geben sich hier die Hand. Allerdings spiegelt sich auch hier die kriegerische Natur der Wikinger wieder. Ihre Götter sind kampferprobt und weder Tod noch der Weltuntergang können sie erschrecken.

Die nordische Mythologie kennt zwei Göttergeschlechter, ein jüngeres Göttergeschlechter die Asen und ein älteres die Wanen.
Die Asen wohnen den Vorstellungen nach in Asgard, dem Sitz der Götter.
Bei den Asen handelt es sich vorwiegend um kriegerische und kräftige Götter, die sich durch Stärke, Geschicklichkeit im Kampf und durch ihre Herrschaft auszeichnen.
Zu den wichtigsten und bekanntesten männlichen Asen gehören unter anderem der Göttervater Odin, der Donnergott Thor, der listige Gott Loki und der Brückenwächter Heimdall.
Aber auch einige Göttinnen haben ihren Sitz in Asgard, so zum Beispiel Odins Gemahlin Frigg, die Unterweltsgöttin Hel oder auch die Göttin der Dichtkunst Saga.

Die in Wanaheim befindlichen Wanen gelten als das ältere Göttergeschlecht, im Gegensatz zu den Asen gelten sie als Götter des Herdfeuers und sind zuständig für Fruchtbarkeit, Erdverbundenheit und Wohlstand.
Zu den Wanen zählen Götter wie Freyr, der Gott des Himmelslichts oder auch Freyja die Göttin der Liebe und Schönheit.


Odin ist der Gott der Toten und Kriegsgott, und der Gott der Ekstase. Zum höchsten Gott der germanischen Mythologie ist Odin vermutlich erst zu Beginn der Wikingerzeit geworden.
Da er die wilde Jagd anführt, ein durch den Nachthimmel brausendes Gespensterheer, weist dies darauf hin, dass Odin auch der Gott des Sturms ist. Sein althochdeutscher Name Wuotan ist von Wut abgeleitet.
Odin reitet das achtbeinige Toten Pferd Sleipnir und wird von Tieren des Schlachtfeldes begleitet:
– Die Wölfe Geri und Freki (der gierige und der gefräßige)
– Den Raben Hugin und Munin (Gedanke und Gedächtnis/Erinnerung)
Die Raben haben die Fähigkeit Nachrichten aus aller Welt zu Odin zu tragen.
Odin ist der Allvater, weil er der Vater aller Götter ist, er befindet sich in Walhalla , die Halle der in der Schlacht Gefallenen. Er versammelt dort alle tapferen Krieger um sich auf das Ende der Welt „Ragnarök“ vorzubereiten.
Im übrigen sagt man, dass Odin sich gerne verkleidet oder auch in einer Tiergestallt gerne unter uns Menschen verweilt.

Thor gilt neben Odin als einer der wichtigsten germanischen Götter überhaupt.
Thor gilt als Donnergott wird aber auch sehr facettenreich dargestellt und bekommt in den Überlieferungen und Schriften der nordischen Mythologie verschiedene Rolle und Aufgaben zugesprochen.
So gilt er einerseits als strahlender Held und Kriegsgott, andererseits ist er auch der Gott des Wetters und Gewitter und deshalb besonders für Seefahrvölker die die Wikinger von großer Bedeutung.
Ebenso gilt der Donnergott aufgrund seiner Tapferkeit und seiner körperlichen Stärke und Macht als ein verlässlicher Beschützer der Götter vor den Eisriesen.
Für die weniger kriegerischen aus der Bevölkerung war Thor hingegen ein Inbegriff von Beständigkeit und Zuverlässigkeit, er galt als ehrlich und unkompliziert und wurde von bäuerlichen germanischen Völkern vor allem als Vegetationsgott verehrt.

Der Begriff „Ragnarök“ leitet sich aus der altnordischen Sprache her und bedeutet so viel wie: „Schicksal der Götter“.
Ähnlich wie die griechisch – römische antike Vorstellung geht auch die germanische Mythologie von der Fehlbarkeit der Götter aus und somit auch einem befristeten Dasein.
Da den Göttern menschliche Charakterzüge zugesprochen wurden können sie durch Verbrechen und Kriege Schuld auf sich laden und somit auch gerichtet werden.
Ragnarök bedeutet im germanischen Götter glauben das Ende der Welt in Zerstörung und Untergang, was die Götterwelt ebenso betrifft wie die Menschenwelt.
Diese Vernichtung ist aber keineswegs das Ende, aufgrund einer zyklischen Vorstellung des Weltenlaufs wird nach dem Untergang eine neue und gereinigte Welt aus dem Meer emporsteigen.

1 Kommentar

  1. Hallo Anna,

    bin gespannt was mich als Leserin in dieser Release-Party erwartet….

    Mit Wikinger hatte ich buchmäßig bis jetzt wenig Kontakt…

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.