(Werbung) Die Gebrüder Grimm und Die Grimm Chroniken – Maya Shepherd Papiergeflüster

(Werbung) Die Gebrüder Grimm und Die Grimm Chroniken – Maya Shepherd Papiergeflüster

Brüder Grimm

Die Brüder Grimm oder auch bekannt als die Gebrüder Grimm sind Wilhelm und Jacob Grimm.

Im heutigen Beitrag beleuchten wir die zwei Brüder mal etwas genauer, da sie ja auch in den Grimm Chroniken von Maya Shepherd eine große Rolle spielen.

Fakten

Die Familie Grimm stammt aus Hanau einer Stadt in Hessen.

Die Eltern Dorothea und Philipp Wilhelm Grimm hatten insgesamt neun Kinder von denen allerdings drei bereits im Säuglingsalter starben.

Geboren wurden Jacob im Jahr 1785 und ein Jahr später dann sein Bruder Wilhelm.

Im Jahr 1796 starb ihr Vater an einer Lungenentzündung. Ihre Mutter schickte die Brüder zum studieren nach Kassel.

Neben Karl Lachmann gelten Sie als Gründungsväter der Germanistik.

Die Besonderheit der Brüder war, dass Sie sich nicht zu Romantikernn entwickelten die vom „gotischen Mittelalter“ schwärmten sondern Realisten blieben.

Die Märchen

Auf Vernlassung von Achim von Arnim und Clemens Brentano fingen die Brüder um 1806 an

Märchen und Sagen zu sammeln.

Diese entstanden allerdings nicht aus ihrer eigenen Fantasie, sondern wurden nach alten, vorwiegend mündlich überlieferten Geschichten von Ihnen gesammelt und zusammen getragen und mehr oder minder stark überarbeitet, in Ausdruck und Aussage geglättet und geformt.

Zu Weihnachten 1812 veröffentlichen Sie den ersten Band der Kinder – und Hausmärchen, heute auch bekannt als die Grimms Märchen.

Gut drei Jahre später wurde bereits der zweite Band veröffentlicht.

Im Jahr 1819 wurde der erste Band dann stark bearbeitet, es wurden Märchen hinzugefügt, andere gestrichen und fast die Hälfte überarbeitet, die Geschichten waren zu anstößig.

Bereits zu Lebzeiten der Brüder erschienen sieben Auflagen der großen deutsche Ausgabe.

Die Märchen früher

Wie oben schon erwähnt waren die originalen Geschichten der zwei Brüder etwas anders wie wir sie heute kennen. Sie waren Brutal, Blutrünstig, voller Gewalt und Sex. Wer sich sein Bild über die harmlosen Märchen nicht zerstören möchte, sollte hier jetzt lieber nicht weiter lesen.

Nehmen wir als Beispiel Schneewittchen, die ja auch bei Maya Shepherd eine tragende Rolle spielt doch so süß wie sie heutzutge dargestellt wird, so gemein war sie früher.

Denn als Sie dann gerettet wurde und ihren Prinzen heiratet nimt Sie fürchterliche Rache an ihrer Steifmutter in dem Sie ihr Pantoffeln aus glühenden Eisen anzieht und Sie darin tanzen muss bis sie tot umfällt. Nett nicht wahr? Da ist unser Schneewittchen ja nun wirklich ein Engel dagegen.

Picken wir uns noch ein Märchen raus, Rotkäppchen. Vorsicht, jetzt wird es wirklich ekelhaft.

Der Wolf im original steht eher als Symbol für lüsterne Männer vor denen sich das Junge Mädchen schützen soll.

So, der Wolf bringt die Großmutter um, kocht sie und serviert Sie Rotkäppchen, dazu gibt es Wein welcher natürlich das Blut der Großmutter ist. Als Rotkäppchen gespeist hat soll sie sich nackt zu dem Wof ins Bett legen, dieser frisst dann das Rotkäppchen.

Falls ihr noch nicht genug habt, es gibt die originalen Kinder – und Hausmärchen übrigens noch zu kaufen!

Märchenadaption

Aber nicht nur Maya Shepherd macht sich über die Märchen her, viele andere Autoren schreiben auch Märchenadaption. Aber was sind überhaupt Märchenadaption? Ich hab mal die Erklärung für euch:

Eine Adaption bezeichnet die Vorgänge der Anpassung bzw die Umarbeitung eines literarischen Textes.

Aber genau das haben die Gebrüder Grimm auch schon getan, sie haben nämlich wie oben schon geschrieben zwar die Märchen und Sagen gesammelt aber eben auch abgeändert.

Gerade Märchenadaptionen sind aktuell beliebter denn je.

Neben Maya Shepherd hat sich zum Beispiel auch Regina Meißner das ein oder andere Märchen geschnappt und es adaptiert aber man muss auch dazu sagen, kaum andere Märchen werden so oft als Vorlage genutzt wie Märchen der Gebrüder Grimm.

Die Grimm Chroniken

Die Autorin zieht bei den Grimm Chroniken einige Paralelen zu bekannten Märchen, diejenigen die die Bücher schon gelesen haben können die folgende Aufzählung wahrscheinlich noch ein wenig weiter führen aber ich habe nur mal ein paar raus gesucht die in den Büchern eine Rolle spielen.

  • Schneewittchen
  • Aschenputtel
  • Hänsel und Gretel
  • Rotkäppchen
  • Dornröschen
  • Rumpelstilzchen

Aber nicht nur bei den Märchen bezieht sich Maya Shepherd auf die Gebrüder Grimm, auch die Zeiten und die Orte die in den Grimm Chroniken vor kommen haben einen direkten Bezug den Jacob und Wilhel Grimm aber dazu verrate ich jetzt nichts weiter, sonst nehme ich euch ja die ganze Freude.

Grimm Chroniken erwerben

Zu guter letzt muss ich natürlich noch etwas Werbung machen wo ihr denn auch diese tollen Bücher erwerben könnt.

Manche Teile wurden sogar schon in freier Wildbahn gesichtet! Falls ihr diese Möglichkeit nicht habt dann schaut einfach direkt beim Sternensand Verlag vorbei, da gibt es die komplette erste Staffel bereits als Taschenbuch mit einem mega tollen Schuber zu erwerben.

Ab dem 06. September 2019 geht es dann auch nahtlos mit Band 14 weiter, dieser läutet die zweite Staffel ein und ich kann euch sagen, er hat es in sich!

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designer
Beitragsbild/Titelbild und andere Bilder: ©Annalena Seiffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.