(Werbung) Die Grimm Chroniken (08) – Dornen, Rosen und Federn – Maya Shepherd

(Werbung) Die Grimm Chroniken (08) – Dornen, Rosen und Federn – Maya Shepherd

Autor: Maya Shepherd
Seiten: 172 Seiten
Erschienen: 07. September 2018
Verlag: Sternensand Verlag

Klappentext:

Zwischen all den weißen Schwänen tauchte auf einmal ein schwarzer auf. Sein Gefieder schimmerte beinahe bläulich im silbrigen Mondlicht. Er hatte einen roten Schnabel und ebenso rot glühende Augen, die er nun auf mich richtete, als würde er mich kennen. Sein Anblick verursachte mir eine Gänsehaut.
»Warum ist dieser Schwan schwarz?«, wandte ich mich an Baba Zima.
»Er symbolisiert das Böse, welches du in dir trägst«, antwortete sie mir mit rauer Stimme.

Eigene Meinung:

Der Nebel lichtet sich. Aber es wird auch düsterer, das Böse zieht in die Grimm Chroniken ein und es wird so einiges klarer.
Für mich geht es jetzt erst so richtig los, es wird spannender und die große Frage nach dem Warum verstärkt sich. Auch in Band acht haben wir wieder neue Gesichter und alte Freunde vereint und ich muss zugeben, die ein oder andere Träne kam auch, denn es wird auch sehr emotional.
Der Schreibstil ist gewohnt locker und flüssig und macht “Dornen, Rosen und Federn” zu einem echten Pageturner.

Bewertung:

Ich glaube es gibt kein Band bei dem ich keine vollen fünf Anker geben kann!

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designe,

Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt

Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Seiffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.