(Werbung) Die Legenden von Karinth (01) – C. M. Spoerri

Autor: C. M. Spoerri

Seiten: 448 Seiten
Erschienen: 26. September 2016
Verlag: Sternensand Verlag


Klappentext:

»Bringt die Prinzessin zurück!« So lautet der Befehl der Elfenkönigin, nachdem ihre Tochter aus der Elfenstadt geflohen ist. Für Leibwächter Maryo Vadorís eine auf den ersten Blick nicht unlösbare Aufgabe. Allerdings soll er den frischgebackenen Gemahl der Prinzessin mitnehmen, den er zutiefst verachtet. Als sein Weg auch noch den der Magierin Edana kreuzt, stellt der Elf fest, dass die Suche nach seiner Prinzessin doch nicht so einfach wird wie anfangs vermutet. In Edana steckt mehr, als sie ihm zunächst weismachen will, und womöglich könnte ihr Geheimnis Maryo sogar helfen, denn seine Reise verschlägt ihn auf einen unbekannten Kontinent: Karinth.

Eigene Meinung:

Mir wurde diese Reihe so oft ans Herz gelegt! Also habe ich sie dann endlich angefangen und ich muss sagen, der erste Teil hat mich nicht unbedingt ganz überzeugen können bis auf das Ende. Das Ende hat mich so neugierig auf die anderen Teile gemacht, dass ich die Reihe innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.

Der Schreibstil ist locker und angenehm zu lesen, es macht spass den Charakteren zu folgen vor allem wie sie sich entwickeln.
Allein von der Geschichte her war es mir fast ein bisschen lang aber es ist notwendig um überhaupt erst mal die Reihe aufzubauen und den Leser in die Welt von Karinth einzuführen.

Auch die Fede zwischen den einzelnen Personen und Wesen baut sich langsam auf und wird mit der Zeit immer spannender. Also hier lohnt sich auf jeden Fall dran bleiben!

Bewertung:

Hach, es tut mir leid aber es werden nur vier Sterne, der Anfang war mir einfach zu lasch.

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Seiffert

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Anna,

    den Sternensand-Verlag kenne ich von den verschiedenen Beiträgen der Blogger.

    LG…Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.