(Werbung) Die Schneeprinzessin – Marie M. Keller

Autor: Marie M. Keller
Seiten: 305 Seiten
Erschienen: 20. Dezember 2020

Klappentext:

Eine Frau mit starkem Willen, die nichts von ihrer Vergangenheit ahnt.
Ein Mann, der sein Erbe verleugnet.
Eine Prinzessin, die erweckt werden muss.
Ein Land, das unter der Schreckensherrschaft einer Tyrannin leidet.

Die neunzehnjährige Nika nimmt an der härtesten Einhand-Regatta der Welt teil. Ein Rennen, das sie nie beenden wird. Bei einem Sturm geht sie über Bord und wird an die Küste eines Land gespült, in dem Magie real ist, eine Prinzessin seit fast hundert Jahren schläft und es für Nika keinen Weg mehr nach Hause gibt. Während sie noch dabei ist, sich mit ihrer Situation zu arrangieren, erlebt sie hautnah die Macht der tyrannischen Winterkönigin Gala und muss sich Verbündete suchen, um das Volk von Talislazul zu retten und selbst zu überleben.

Eigene Meinung:

Mein erstes Buch von einer wundervollen Autorin! Ab der ersten Seite hatte mich die Geschichte gefangen und nicht mehr los gelassen!
Ich bin ja eh ein großer Fan von Märchen und Märchenadaptionen und vom Winter! Da ist “Die Schneeprinzessin” also eh schon genau mein Geschmack und ich wurde auch nicht enttäuscht.
Es ist spannend, es ist humorvoll und vor allem schafft es die Autorin aber auch immer wieder die Welt so genau zu beschreiben, dass man das Gefühl hat man wäre mit auf der Reise und liest nicht nur ein Buch.
Die Charaktere sind eh mal der Hammer, ich hab selten so absolut verrückte und zugleich liebenswerte Personen in einem Buch getroffen und dann kommen wir zur Schneekönigin. Ich liebe sie. Ich hatte ja eh schon immer ein Faible für die Bösen aber die Autorin beschreibt die Schneekönigin so genial und so detailgetreu, ich hätte gerne ein Bild von ihr, persönlich wöllte ich ihr dann auch nicht gegenüber stehen aber das ist eine andere Geschichte.
Für mich ist dieses Buch eine wunderbare Geschichte für die anstehende Feiertage und um dem Alltag ein bisschen zu entfliehen.
Macht euch auf eine spannende Reise und entdeckt ganz neue Dinge!

Bewertung:

Klare fünf Anker für eine Geschichte die einfach nur atemberaubend ist, so schön wie Schnee und absolut lesenswert.

Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern

Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.