(Werbung) Eispalast – Der Fluch der sechs Prinzessinen – Regina Meißner

(Werbung) Eispalast – Der Fluch der sechs Prinzessinen – Regina Meißner

Autor: Regina Meißner
Seiten: 480 Seiten
Erschienen: 29. März 2019
Verlag: Sternensand Verlag

Klappentext:

Zwei Seelen, getrennt und verirrt. Der Weg durchs ewige Eis wird von Federn getragen …
So beginnen die Flüche der Zwillingsschwestern Penelopé und Genevieve, welche die beiden Prinzessinnen in ewige Kälte verbannt haben. Während Genevieve auf eigene Faust versucht, einen Weg durch die eisige Einöde zu finden und ihren Fluch zu brechen, erhält Penelopé eine Gelegenheit, die ihr helfen könnte, ihr Rätsel zu lösen. Oder ist es Zufall, dass ausgerechnet sie vom Schneekönig in den Eispalast eingeladen wird, der normalerweise keinem Menschen zugänglich ist?

Eigene Meinung:

Blütenzauber und Diamantkäfig haben mein Herz gebrochen, ich hatte ja die Hoffnung das Eispalast das alles wieder ein wenig gut macht.
Ich lache immer noch.

Dieses Buch toppt einfach alles.
Die zwei Schwestern erzählen jeweils abwechselnd und das ist so gut umgesetzt, es ist fast schon gruselig wie die Seiten nur so dahin geflogen sind.
Vor allem manche Cliffhänger in den Kapiteln waren so böse, ich hätte am liebsten das nächste Kapitel übersprungen nur um zu erfahren wie es weiter geht.
Fieberhaft habe ich dieses Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen und gelebt.

Auch hier entführt uns Regina Meißner mit ihren einzigartigen Schreibstil in eine Welt die so anfangs so anders schien und doch könnte ich es mir nicht besser wünschen!

Ich bin so gespannt auf den nächsten und letzten Teil und hoffe immer noch, dass mein armes Herz dann etwas repariert wird.

Bewertung:

Fünf Anker für meine Lieblingsteil der Reihe.

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Seiffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.