(Werbung) Evig Roses (06) – Loyalität will gelernt sein – Jasmin Romana Welsch

(Werbung) Evig Roses (06) – Loyalität will gelernt sein – Jasmin Romana Welsch

Autor: Jasmin Romana Welsch
Seiten: 304 Seiten
Erschienen: 15. November 2019 (Taschenbuch)
Verlag: Sternensand Verlag

Klappentext:

Ein Tag der für mich in Italien, neben dem schönsten Mann der Welt begonnen hat, endet in einer Nacht, die mich vollkommen verschlingt. Fetisch-Lektionen die mich überfordern, eine Tube Gleitgel, die mich überfordert – eine Escort zu sein, war nie schwieriger. Auch weil das zwischen mir und meinen Agentur-Bossen plötzlich ›enger‹ wird, als ich jemals gedacht hätte. Die Männer, die hinter dem Mythos ›Evig Roses‹ stehen privat kennenzulernen ist ein Privileg. Und stürzt mich ins Chaos. Obwohl mein Körper ihnen gehört, hängt mein Herz nämlich an einem Mann, der alles dafür geben müsste, um mich zurückzulieben. Ob er bereit ist, sich das anzutun, weiß ich nicht. Wer verschenkt sein Herz denn schon an eine Nutte.

Eigene Meinung:

Nach dem Cliffhänger in Band fünf hatte ich echt Angst vor diesem Buch. Es sollte ja der Abschluss der Reihe werden aber die Autorin sagte ja schon, dass es definitiv nicht der letzte Band ist denn sie schafft es einfach nicht alles in nur diesem Band zu erzählen. So weit, so gut für uns Fans ist das natürlich gut nur leider muss ich fast sagen, gefällt mir Teil sechs von Evig Roses nicht ganz so gut wie die anderen Bücher.
Der Humor ist unverkennbar und einzigartig, die Charaktere sind wieder wunderbar ausgearbeitet und man fühlt sich ein wenig wie nach Hause kommen zu alten Freunden aber ich finde es liest sich manchmal ein wenig wie ein Lückenfüller aber ich denke auch wiederum, dass das wichtig ist um eben das große Finale überhaupt schreiben zu können, es fehlten uns einfach als Leser noch ein paar Infos die Jasmin Romana Welsch uns nun gegeben hat, auch wenn es sich etwas zieht und das eigentliche Thema auf das viele so gespannt warten ein wenig in den Hintergrund gerückt ist.
Versteht mich nicht falsch, es ist keinesfalls ein schlechtes Buch oder ähnliches, ganz im Gegenteil aber mir fehlt es ein wenig an Tempo.
Was mir allerdings sehr gut gefallen hat, die Charaktere haben sich weiter entwickelt und das merkt man in jeder Handlung und in jedem Denken, gerade Emmchen ist so eine tolle Person geworden und genau deswegen bin ich so gespannt auf den nächsten und vielleicht letzten Teil denn Emma hat es auch dieses Mal nicht leicht und ich frage mich wo das alles noch hinführt.

Bewertung:

Evig Roses ist für mich immer noch die ganz große Liebe! Ich kann gar nicht anders wie fünf Anker zu vergeben, trotz kleiner Schwächen!

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Seiffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.