(Werbung) Highlights 2018 Papiergeflüster

(Werbung) Highlights 2018 Papiergeflüster

2018. Wasfür ein Jahr. Ein Jahr voller Höhen und noch mehr Tiefen aber wenigstens mein Lesejahr war genial. Ich hatte so viele Highlights und e ist mir schwer gefallen fünf auszusuchen um sie hier vorzustellen. Ein paar Flops hatte ich auch aber das hielt sich echt in Grenzen. Ich muss nur noch dazu sagen, die Reihenfolge stell kein Ranking dar.

Aber starten wir!

 

Clara Gabriel – Kennen Sie den…?

Durch einen Zufall bin ich auf Clara gestossen. Sie hat eine Lesung in meiner Nähe gehalten, ich hab also meine Oma geschnappt und bin hin. Das war der Beginn einer ganz  besonderen Liebe. Versteht mich nicht falsch, ich mag Clara auch sehr aber diese Verbundenheit zwischen ihr und meiner Oma toppt nichts. Wirklich nichts. Die zwei haben sich nicht gesucht aber gefunden. Egal mit wem ich rede, sie schwärmen füreinander und ich finde das so toll, denn Clara ist auch einfach eine wundervolle Person. Sie hat ihren ganz besonderen, eigenen Stil den sie in ihre Bücher einfließen lässt, ihre Bücher liest man nicht nur, man sitzt neben Clara und sie erzählt uns die Geschichten.

So hat mich Rettungsring für zwei schon überzeugen können aber Kennen Sie den…? Toppt einfach noch mal alles! Die Crew der Stella Maris ist zurück mit einer neuen Geschichte im Gepäck und mit ganz viel Gefühl, einer starken Protagonistin und einer noch stärkeren Geschichte. Wir schippern gemeinsam über das Meer und ich habe jedes einzelne Wort geliebt. Und wie sagen wir immer so schön: Man kann nie genug Anker haben!

 

Katharina Wolf – Nachrichte an Mr. Dean

Also daran erinnere ich mich ja wirklich als wäre es gestern gewesen. Diese Massen an Profilbildern mit einer Frau die auf ein Smartphone schaut. Das Cover sah frisch aus und die Geschichte ist mir überall entgegengesprungen. Also musste ich es natürlich lesen! Ich wurde nicht enttäuscht, ein Buch welches mich von der ersten Seite so begeistert  hat hatte ich schon lange nicht mehr. Die Geschichte war was neues, der Schreibstil frech und das ganze Buch einfach grandios. Es war mein erstes Buch von Katharina und ich wusste es war nicht mein letztes.

Katharina durfte ich dann auf der Leipziger Buchmesse kennen lernen und ich muss ehrlich sagen, wäre ich da nicht schon so begeistert gewesen, spätestens dann wäre ich es! Sie ist so eine herzliche, offene aber auch schusselige Person die man einfach lieben muss. Auch hier merkt man den Charackter der Autorin im Buch und das macht es zu etwas besonderen.

 

Simone Sabel – Ich dreh mich um dich

Im Jahr 2017 habe ich mich fast selber verloren. Ich habe mein Leben in anderen Hände gelegt und genau darum geht es in dem Buch. Die Protagonistin verliert sich auch zum Teil selber, deswegen konnte ich mich mit diesem Buch so identifizieren. Mehr möchte ich dazu auch gar nicht schreiben, macht euch einfach ein eigenes Bild. Ich bin auf jeden Fall Dankbar, dass ich dieses Buch lesen durfte.

 

Sina Müller – Tom und Malou – Liebe Backstage

Auch Sina war wieder so eine zufällige Bekanntschaft die ich aber auch nicht mehr missen möchte. Sina ist so eine ehrliche, herzliche Person und sie hat mich sofort in ihre Bloggerfamilie aufgenommen.

Ich liebe ihren Stil zu schreiben, ihre Leser nimmt sie mit auf Tour, mit auf Reisen und mit zu den ganz großen Gefühlen doch ist es auch immer ein ernstes Thema welches sie in ihren Büchern anschneidet und das gefällt mir. Sie ist für mich auch einfach eine Perosn geworden die ich nie wieder aus meinem Leben schmeißen würden, genauso wenig wie ihre Bücher! Ich wünsche ihr für dieses Jahr ganz viel Glück, denn sie hat noch einiges vor.

 

Erin Watt – When its real

Ähäm muss ich viel sagen? Es ist Erin Watt! Ok, spass beiseite. Ich liebe dieses Autorenduo und ich liebe ihre Geschichten. Mit When its real haben sie eine Geschichte geschaffen die es in sich hat. Es ist eine Story bei der ich mich selber oft gefragt habe wie ich reagieren würde, wie ich handeln würde. Manche Personen haben mich auf die Palme gebracht, andere habe ich sofort geliebt und man muss ehrlich sagen, ein Buch welches gleichzeitig beißt und einen streichelt. Ich hoffe auch ganz viele neue Geschichten.

 

 

 

© Cover: Verlag

© Header: Annalena Seiffert

1 Kommentar

  1. Hallo Anna,

    ja, die Autorinnen kenne ich alle mehr oder weniger..grins…und freue mich daher wenn es etwas neues von ihnen gibt zum Lesen.

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.