(Werbung) Katharina Mosel – Paragrafen und Prosecco – Justitia und andere Katastrophen

(Werbung) Katharina Mosel – Paragrafen und Prosecco – Justitia und andere Katastrophen

Autor: Katharina Mosel
Erschienen: 17. September 2018
Seiten: 264 Seiten
Verlag: Books on Demand

Klappentext:

Das Paragrafen-und-Prosecco-Team ist wieder da und sorgt für spritzige Unterhaltung mit Verwicklungen, Liebeskummer und anderen Katastrophen.
Susi ist ihr Single-Dasein leid, aber kein Mann mit Villa an der Alster beißt an. Liegt es an ihren ausgefallenen Männerwünschen oder kann wirklich nur eine Diät helfen?
Karla kümmert sich um eine unbeabsichtigte Heirat, die sofort aufgelöst werden soll. Welche Rolle spielt dabei die neue Kollegin aus der Nachbarkanzlei, mit der Ida von Anfang an auf Kriegsfuß steht? Ist die wirklich hinter Idas Mann her oder sollte sich Ida lieber um ihre geheimnisvolle Mandantin kümmern, die um jeden Preis unerkannt bleiben will?
Susi, Karla und Ida: Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können und doch immer an einem Strang ziehen, wenn kreative Lösungen für menschliche Katastrophen gefragt sind.

Eigene Meinung:

Das Buch beginnt so wundervoll, so schön, so aufstrebend und sackt dann ab. Zumindest für die Protagonistin Susi. Das erste Kapitel hatte mich schon überzeugt, locker, witzig und spritzig erzählt uns die Autorin Geschichten aus der Anwaltskanzlei an der Alster.
Ich wusste zwar das es bereits der zweite Band ist aber das merkt man beim Lesen gar nicht, alles ist so schön flüssig geschrieben und erklärt, man kommt sehr gut rein und auch sehr gut mit.
Der Stil ist leicht und macht Spass, die Geschichte spannend und unterhaltsam.
Für mich war eine Geschichte über Anwälte bzw Anwältinen auch mal was ganz neues und hat mich sehr erfrischt und es hat spass gemacht mal was neues zu lesen.

Aber nicht nur in der Kanzlei geht es drunter und drüber, auch das private Leben hält die ein oder andere Überraschung bereit.
Für mich nicht das letzte Buch von der Autorin.

Bewertung:

Ein humorvolles, spannendes Buch welches klar fünf Anker verdient hat.

©Cover: Autorin/Verlag

©Header: Annalena Seiffert

© Bewertungsbild: Pixabey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.