(Werbung) Libellenunsterblichkeit – Der Gott der Diebe – B. E. Pfeiffer

Autor: B. E. Pfeiffer
Seiten: 328 Seiten
Erschienen: 16. September 2020

Klappentext:

Drei Monate nach den Ereignissen in Bangkok wissen Hermes und Shenan immer noch nicht, was es mit der Libellenmagie auf sich hat. Der Einzige, der ihnen bei der Lösung helfen könnte, ist Mr Bourne, doch der ist selbst für Hermes unauffindbar. Erst als ein mysteriöser Geheimbund Jagd auf den Gott und Shenan macht, taucht ihr ehemaliger Auftraggeber als Retter auf. Allerdings ist seine Hilfe nicht selbstlos, denn er hat eine weitere Aufgabe für sie. Diesmal ist ihr Ziel die Lagunenstadt Venedig.
Dort bietet ihnen der Libellenzirkel Schutz, der teuer erkauft ist. Zumindest hilft er ihnen dabei, ein weiteres Artefakt zu finden. Es könnte Shenan davor bewahren, sich in der Macht, die durch ihre Adern fließt, zu verlieren: jene der Libellenunsterblichkeit

Eigene Meinung:

Hach Hermes! Der Gott der Diebe und so viel mehr, wir dürfen ihn und Shenan wieder begleiten und schnallt euch an, denn es wird holprig!
Was die zwei alles erleben dürfen und durchstehen müssen ist schon echt der Hammer aber es ist auch einfach atemberaubend. Genau wie die Landschaften und die schönen Orte an die uns B. E. Pfeiffer wieder entführt.
Der Schreibstil ist gewohnt locker und macht dieses Buch wieder zu einem richtigen Pageturner.
Aber auch der Witz und der Charme kommen nicht zu kurz, Hermes lässt es mal wieder krachen, wird in seine Schranken gewiesen und lässt uns tief in seine Gefühlswelt blicken.
Auch die Nebencharaktere, die ja eigentlich schon fast gar keine mehr sind wie Orion glänzen wieder durch ihr mutiges Auftreten.
Dieses Mal geht es nach Italien und auch hier schafft es die Autorin wieder die Gegend so einzufangen und zu beschreiben, als wäre man dort.
Unglaublich echt und unglaublich nah.
Ich bin gespannt wie die Geschichte ausgeht und was Shenan und Hermes im dritten und leider letzten Band noch erleben werden.

Bewertung:

Klare fünf Anker für eine wunderschöne Geschichte!

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.