(Werbung) The dinner list – Rebecca Serle

Autor: Rebecca Serle
Seiten: 320 Seiten

Erschienen: 13. Mai 2019
Verlag: btb Verlag

Klappentext:

Es beginnt wie in einem Traum. Um halb acht Uhr abends betritt Sabrina ein New Yorker Restaurant, um nach guter alter Tradition mit ihrer besten Freundin Jessica Geburtstag zu feiern. Als sie durch die Tür tritt, traut sie ihren Augen nicht: Neben Jess erwarten sie dort in bester Feierlaune Sabrinas ehemaliger Philosophie-Professor, ihr Vater, ihr Ex-Verlobter Tobias – und Audrey Hepburn. Sie alle sind Wunschgäste einer geheimen Liste, die Sabrina vor langer Zeit anfertigte. Sabrina ist verzaubert und verwirrt, ihren Vater hat sie seit 20 Jahren nicht gesehen und Tobias, ihre große Liebe, stahl sich urplötzlich aus ihrem Leben. Darf sie auf eine zweite Chance hoffen? Und dann ist da ja auch noch Audrey Hepburn …

Eigene Meinung:

Für mich klang das Buch ein bisschen wie eind Geschichte zum Wohl fühlen, dies ist sie auch aber sie bietet noch so viel mehr!
Es wird tiefgründig aber die Autorin erzählt die Geschichte mit so viel Charme, man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Witz und einer schöner Schreibstil runden das ganze dann ab.
Die Geschichte ist auch einfach nur schön, wir erleben einen Abend wie es ihn wahrscheinlich nie geben wird aber jeder gerne mal erleben würde.
Durch Sprünge in die Vergangenheit erhalten wir einen schönen rundum Einblick in das Leben von Sabrina und können somit auch die Handlungsstränge gut nachvollziehen.

Bewertung:

Eine gelungen, schöne Geschichte mit der richtigen Portion an Tiefe.

Fünf Anker.

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Seiffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.