(Werbung) Trust me – Blindes Vertrauen – Moni Kaspers

Autor: Moni Kaspers
Seiten: 294 Seiten
Erschienen: 01.05.2020
Verlag: Doderer Verlag

Klappentext:

“Seit ihrer Kindheit ist Eywa Greens Welt in Dunkelheit gehüllt. Trotzdem meistert sie die kleinen und großen Hürden des Lebens mit einem Lächeln. Auf der Ranch ihres Onkels führt sie ein geborgenes Leben, liebt das Klavierspielen und hat ein ausgeprägtes Gespür für ihre Mitmenschen. Als sie versehentlich mit einem Mann zusammenstößt, schlägt genau dieser Sinn Alarm. Sie spürt eine Dunkelheit in ihm, die schwärzer ist als der Vorhang vor ihren Augen. Trotz dieser Warnung fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch kann sie ihm vertrauen?

Eine schwer traumatische Kindheit hält Leon Marshall in sich gefangen. Von Unruhe getrieben zieht er von Stadt zu Stadt, unfähig, den Menschen zu vertrauen oder ihnen Gefühle entgegenzubringen. Stets auf der Flucht vor zu viel Nähe und sich selbst. Sein Herz hat noch nie für jemanden geschlagen und er ist davon überzeugt, dass sich das auch nie ändern wird.

Wenn zwei Geschöpfe der Dunkelheit zusammentreffen, erkennen ihre Herzen das Licht?”

Eigene Meinung:

Eieie, was für eine schöne Geschichte! Ich hatte mit so einem typischen Bad Box gerechnet aber ich wurde überrascht was die Protagonisten anging. Sie sind einfach mal nicht extrem in allem was sie tun.
Die beschriebenen Probleme sind nicht ohne, ich musste einige Male schlucken.
Der Schreibstil der Autorin hingegen ist locker, flüssig und lädt auch an manchen Stellen zum Träumen ein, es ist kein kurzweiliges Vergnügen, ich habe noch einige Tage nach dem Lesen über die Geschichte nachgedacht.

Beide Protagonisten wachsen über sich hinaus, spielen ein Spiel welches nicht leicht ist, doch werden sie am Ende gewinnen?

Die Autorin gibt uns hier eine Geschichte die so schön wie grausam ist, bunt und lebendig und doch so tiefschwarz wie man es sich kaum vorstellen mag.

Bewertung:

Für mich eine absolute Leseempfehlung.
Fünf Anker

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.