(Werbung) Wenn Träume nicht genug sind – Alexis Snow

Autor: Alexis Snow
Seiten: 28. November 2019
Erschienen: 292 Seiten
Verlag: BoD – Books on Demand

Klappentext:

Wie weit würdest du gehen, um deinem Schicksal zu entkommen?

Olivia hat als Thronerbin Livenias alles, was das Herz begehrt: einen Palast, Geld und Macht. Niemand würde ihr einen Wunsch verwehren und doch macht sie das Leben am Hof nicht glücklich.

Müde von der Etikette entscheidet sie sich, heimlich zu entwischen, um herauszufinden, ob ein normales Leben mehr für sie bereithält. Doch das gestaltet sich schwerer, als gedacht. Als ihr auch noch der Kung-Fu Star Ben mit seiner Arroganz das Leben schwer macht, kann es nicht schlimmer kommen. Dann deckt Olivia allerdings ein Geheimnis auf, das ihre Ansichten zutiefst erschüttert.

Eigene Meinung:

Hach, dieses Buch ist die ganz große Liebe! Ich arbeite ja selber in einer ehemaligen Residenz in der früher Herzöge gewohnt haben und da war es für mich klar, dass ich dieses Buch lesen will.
Ich wurde auch nicht enttäuscht! Es ist einfach so schön geschrieben, spannend und die Charaktere sind liebevoll gestaltet.
Vor allem aber wirken sie sehr real durch ihre Ecken und Kanten die sie aufweisen und genau das ist so toll an diesem Buch, es ist eben nicht alles eitel Sonnenschein.
Aber auch der Titel ist Programm, denn oft sind Träume eben nicht genug.
Mit einer Prise Ernsthaftigkeit erzählt uns die Autorin worauf es im Leben ankommt und brachte mich doch auch zum Nachdenken.

Bewertung:

Eine schöne Geschichte mit wundervollen Charakteren! Fünf Anker.

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Seiffert

1 Kommentar

  1. Hallo liebe Anna,

    ja wenn Mauern reden könnten…..was die nicht alles zu erzählen hätten oder..grins…?

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.