(Werbung) Winterstern – C. M. Spoerri (02)

Autor: C. M. Spoerri und andere
Seiten: 362 Seiten
Erschienen: 12. Februar 2017
Verlag: Sternensand Verlag

Klappentext:

Was ist ein Winterstern? Ein magisches Artefakt? Ein verwunschener Ort? Eine verzauberte Person? Oder etwas, das gar nicht greifbar ist? Lasst euch in fremde Welten entführen, lernt fantastische Legenden kennen, kämpft für die Gerechtigkeit, Liebe oder Freiheit, erlangt Ruhm und Ehre, erfahrt, was wirklich zählt im Leben. Dies ist eine Fantasy-Anthologie, die euch zum Lachen, Lieben, Gruseln, Träumen, Hoffen und Bangen einlädt.

Eigene Meinung:

Dieses Buch ist eine Anthologie, sprich es sind mehrere Kurzgeschichten in diesem Buch. Da es jede Geschichte verdient einzeln bewertet zu werden und eine liebe Bloggerin mich auf die Idee gebracht hat, für jede Geschichte eine kurze Rezension zu schreiben. Den ersten Beitrag findet ihr hier:

https://mehralsworte-buecher.de/werbung-winterstern-anthologie-c-m-spoerri-01/

Christina Krüger – Schneeweiß

Uiui, keine leichte Kost, leicht verwirrend aber trotzdem einfach gut!
Die Geschichte war für mich leicht verwirrend, sie lässt viel Spielraum um sich seine eigenen Gedanken zu machen und das habe ich auch noch eine ganze Zeit getan, also die Geschichte hat mich echt noch ein paar Tage nach dem Lesen beschäftigt und auch so einige Fragen aufgeworfen aber auch das sollen Bücher, es muss ja nicht immer alles klar sein und genau das gefällt mir so gut an dieser kurzen Geschichte und auch hier bin ich schwer begeistert wie man in so wenig Seiten so viel packen kann!

Juliane Maibach – Windstill

Für mich ist der Wind immer was ganz besonderes. Er kann einen ganz leicht über die Haut streichen oder auch mit voller Kraft so viel zerstören. Wie Juliana Maibach den Wind hier in ihre Geschichte mit einbaut ist Zauberhaft, so wie die ganze Geschichte.
Die Welt die sie schafft lässt sich einfach schön lesen und ich habe mich während der gesamten Geschichte wohl gefühlt.

Regina Meißner – Vergangen

Ähm, es ist Regina Meißner. Das müsste eigentlich schon alles sagen! Ich liebe ihre Geschichten, egal ob kurz oder lang und so liebe ich auch diese Geschichte.
Die Idee ist einfach wundervoll und die Autorin schafft es auch sie wunderschön umzusetzen.
Der Schreibstil ist locker, modern und flüssig und trotzdem steckt eine leichte Melancholie in der ganzen Geschichte die aber sehr passend ist.

Bewertung:

Und auch hier fünf Anker!

Cover und Klappentext: ©Pressematerialien der jeweiligen Verlage, Autoren, Illustratoren und Cover-Designern
Bewertungsbild: ©Pixabey/Bearbeitet mit PicsArt
Beitragsbild/Titelbild: ©Annalena Wolf

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Anna,

    hm, Regina Meißner stimmt wer Dich kennt….kennt Deine Vorliebe….augenzwickern…breites Grins…

    LG..bleib gesund …Karin..

    1. Author

      Oh ja! Nicht umsonst wird mein Brautstrauß aus einen ihrer Bücher gemacht 😀 ich liebe diese Frau einfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.